GRASSI Museum für Angewandte Kunst: Starker Auftritt Experimentelles Schuhdesign

Die Entscheidung von Papst Franziskus seine eigenen schwarzen Schuhe statt der extra angefertigten roten Slipper zu tragen, ist nicht nur eine katholische Kuriosität, sondern auch ein sehr subtiles Zugeständnis an die kulturelle Bedeutung von Schuhwerk in der modernen Gesellschaft.

Bis zum 29. September 2013 gibt das GRASSI Museum für Angewandte Kunst zu Leipzig mit der Ausstellung “Starker Auftritt – Experimentelles Schuhdesign” einen Einblick in die vielseitige Natur dieser kulturellen Erscheinung.

Von Liza Snook vom virtualshoemuseum.com mit kuratiert, präsentiert “Starker Auftritt – Experimentelles Schuhdesign” über 200 Entwürfe von 150 Künstlern und Designern mit dem Ziel Schuhe in Bezug auf sieben verschiedene Themen, wie z.B. Kunst/Konvention/Kitsch, Reduktion oder Fetisch, zu erklären.

Wie bei allen guten Ausstellungen ist der zentrale Punkt, nicht die Objekte selbst, sondern was uns die Objekte mitteilen. Schuhe als Sozialkritik, Schuhe als ökologische Lösung, Schuhe als Zugeständnis an die eigene Identität…

Und nicht notwendigerweise Schuhe für den alltäglichen Gebrauch. Die Merhheit der Schuhe ist vielmehr Elton John 1976…

“Starker Auftritt – Experimentelles Schuhdesign” im GRASSI Museum für Angewandte Kunst zu Leipzig endet am 29. September 2013.

Ergänzend zu der Ausstellung findet ein Rahmenprogramm statt.

Vollständige Informationen unter http://www.grassimuseum.de/veranstaltungen.0.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.