GRASSI Museum für Musikinstrumente: Kinoorgel live – Der General

Jetzt, wo der Winter wieder seine kalten Arme um uns schlingt, kreisen die Gedanken vermehrt um beheizte Räume, Decken, Glühwein und gute Filme. Oder besser noch: ein guter Film, der von einer Kinoorgel begleitet wird.

Am Mittwoch, den 12. Dezember, wird die Kinoorgel des GRASSI Museums für Musikinstrumente durch die erfahrenen Finger des Musikdirektors der Uni Leipzig David Timm zum Leben erweckt, wenn er die Begleitmusik zu “The General/Der General” spielt.

In dem Stummfilm von 1926 spielt Buster Keaton den Lokomotivführer der General, einer Lokomotive der Western & Atlantic Railroad. D.h. der Film ist gespickt mit Aufnahmen von fahrenden Zügen, Verfolgungsjagden und ähnlichem, also wie gemacht für eine Kinoorgel.

Und mit der original Orgel von 1931 passen Bild und Ton nicht nur in künstlerischer Hinsicht perfekt zueinander, sondern auch historisch.

Wie könnte man einen eisigen Dezemberabend besser verbringen?

Kinoorgel live – Der General im GRASSI Museum für Musikinstrumente zu Leipzig am Mittwoch, den 12. Dezember @ 19.30 Uhr.

USA 1926 R: Buster Keaton und Clyde Bruckman, D: Buster Keaton, Marion Mack, Glen Cavender, Joe Keaton, Charles Henry Smith, s/w, stumm mit englischen Zwischentiteln und deutschen Untertiteln, 107 min

Tickets 10,00 Euro / ermäßigt 8,00 Euro / Gruppen ab 8 Personen 6,00 Euro pro Person Familien Ticket (2 Erwachsene und mindestens 3 Kinder) 20,00 Euro

Grassi Museum for Musical Instruments Kinoorgel live The General

Grassi Museum für Musikinstrumente zu Leipzig Kinoorgel live: Der General

Dieser Beitrag wurde unter Film im Grassi abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.