Advent im GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

Im Advent veranstaltet das GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig eine Reihe spezieller Diskussionsrunden rund um das Thema Weihnachten und Weihnachtstraditionen in einem globalen Kontext.

Am Samstag, den 10. Dezember wird Dr. Birgit Scheps-Bretschneider, Kuratorin für Australasien, einen Vortrag über die Kulturgeschichte des Weihnachtsmanns mit speziellem Augenmerk auf die südliche Hemisphäre halten.

Am 17. Dezember präsentiert Marita Andó, die Kuratorin für Nordasien und Nordosteuropa, eine Lesung, die der Geschichte der Weihnachtsbaumdekoration nachgeht. Das alles wird anhand von Beispielen aus der eigenen Sammlung veranschaulicht.

“Weihnachten am Ende der Welt” mit Dr. Birgit Scheps-Bretschneider. 10.12.2011 @ 15 Uhr

“Weihnachten hier und anderswo” mit Marita Andó. 17.12.2011 @ 15 Uhr

Dieser Beitrag wurde unter Völkerkunde abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.