GRASSI Museum für Angewandte Kunst – Jugendstil bis Gegenwart

Am 4. März 2012 wird der letzte Teil der Ständigen Ausstellung des GRASSI Museums für Angewandte Kunst eröffnet. Damit schließt sich der Kreis resp. Ausstellungsrundgang resp. Ausbauprozess, der mit der Renovierung des GRASSI Museumskomplexes im Jahr 2000 begann.

Nach „Antike bis Historismus“ und „Asiatische Kunst. Impulse für Europa“ ist „Jugendstil bis Gegenwart“ viel mehr als einfach nur der letzte Teil des Ausstellungspuzzles, er vervollständigt die Entwicklungsgeschichte der Angewandten Kunst – zumindest insofern ein fortwährender Prozess vervollständigt werden kann.

Mit 1500 Ausstellungsstücken auf über 1200 m² präsentiert „Jugendstil bis Gegenwart“ das gesamte Spektrum der Designgenres und -epochen seit der Jahrhundertwende mit einem besonderen Fokus auf Jugendstil, Art Déco, Funktionalismus und DDR-Design. Auch Ikonen des Möbeldesigns des 20. Jahrhunderts wie der Barcelona Chair von Mies van der Rohe und Klassiker von Charles und Ray Eames oder Michael Thonet werden Teil der Ausstellung sein.

In den nächsten Wochen wird es an dieser Stelle Updates zum Fortschritt in den Ausstellungsräumen geben.

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Jugendstil bis Gegenwart Vase Jack in the pulpit

Jack in the Pulpit Vase. Jugendstil bis Gegenwart @ GRASSI Museum für Angewandte Kunst, Leipzig

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Jugendstil bis Gegenwart Mies van der Rohe Barcelona Chair

Barcelona Chair von Mies van der Rohe. Jugendstil bis Gegenwart @ GRASSI Museum für Angewandte Kunst, Leipzig

Dieser Beitrag wurde unter Angewandte Kunst abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.