Sommertheater der Hochschule für Musik und Theater Leipzig: Die drei Musketiere

Vom 1. bis 10. Juli gibt es im GRASSI Museum Leipzig “Die drei Musketiere” von Schauspielstudenten der Hochschule für Musik und Theater zu sehen.

Die Studierenden des zweiten Studienjahres der HMT können in Axel Plogstedts Adaption des Klassikers von Alexandre Dumas ihr Talent und die Qualität ihrer Ausbildung unter Beweis stellen. Die Inszenierung von Gösta Knothe hält für das Publikum eine bunte Mischung aus Tanz,  Komödie und Drama bereit. Und der eine oder andere Degenkampf wird auch dabei sein.

Der Innenhof des GRASSI Museums bietet nicht nur eine tolle Kulisse für die Inszenierung sondern auch viel mehr Platz für die Akteure als ein herkömmliches Theater. Die Studenten wissen das geschickt für sich und für das Publikum zu nutzen.

Wer braucht schon 3D-Fernsehen, wenn um einen herum die Degen gezückt werden?

29. Sommertheater der Hochschule für Musik und Theater Leipzig: Die drei Musketiere. 1. Juli bis 10. Juli, täglich @ 20.00 Uhr. Weitere Informationen und Eintrittspreise gibt es unter www.sommertheaterleipzig.de

Hier ein paar Bilder der Generalprobe:

Dieser Beitrag wurde unter Theater im Grassi abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.