Leipzig liest 2011 @ Grassi Museum Leipzig – Thomas Worm & Claudia Karstedt: Lügendes Licht

Mit dem Untertitel Die dunklen Seiten der Energiesparlampe diskutieren Thomas Worm & Claudia Karstedt in ihrem Buch Lügendes Licht den Sinn und Wert der Energiesparlampe. Oder vielmehr arumentieren sie wohlüberlegt und intelligent gegen den Gebrauch selbiger.

Obwohl die beiden Autoren ursprünglich aus unterschiedlichen Richtungen kommen – Thomas Worm als jemand der früher für Energiesparlampen eingetreten ist und Claudia Karstedt, die schon immer etwas skeptisch war – sind sie nun in ihrem Glauben, dass die negativen Aspekte die Vorteile bei weitem überwiegen, vereint.

Ob es nun die Arbeitsbedingungen in Chinas Quecksilberminen sind, die Auswirkungen des Lichts auf den Menschen oder die Frage nach der tatsächlichen Energieeinsparung – Worm und Karstedt bringen im wahrsten Sinne des Wortes Licht ins Dunkel des Themas “Energiesparlampe”, die von den meisten einfach als gegeben hingenommen wird.

Man muss den Autoren nicht unbedingt zustimmen, aber ihre Argumente sind berechtigt und sollten gehört werden.

Leipzig liest 2011 @ Grassi Museum Leipzig – Thomas Worm & Claudia Karstedt: Lügendes Licht

17. März 2011 @ 20:00 Uhr, GRASSI, Museum für Angewandte Kunst, Bibliothek, Johannisplatz 5-11, 04103 Leipzig

Weitere Informationen unter http://www.leipzig-liest.de/

Leipzig Liest 2011 Grassi Museum Leipzig Thomas Worm Claudia Karstedt Lügendes Licht

Thomas Worm & Claudia Karstedt: Lügendes Licht

Lügendes Licht von Thomas Worm & Claudia Karstedt veröffentlicht im S.Hirzel Verlag, Stuttgart

Dieser Beitrag wurde unter Angewandte Kunst, Leipzig liest, Leipziger Buchmesse abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.