Leipzig liest 2011 @ Grassi Museum Leipzig – Carola Frentzen: Abyssinia. Mein Jahr in Äthiopien

Um den Aufbau einer Hilforganisation voranzutreiben, reiste die Journalistin Carola Frentzen 2008 mit ihrem damaligen Partner nach Äthiopien.

Als sie zwölf Monate und eine gescheiterte Beziehung später wieder nach Deutschland zurückkehrt, ist sie nicht mehr die selbe. In Frankfurt landet eine neue Carola Frentzen, die von dem Land, seinen Menschen und besonders von den unbeschreibbaren Widersprüchen in der äthiopischen Gesellschaft Tag für Tag beeinflusst wurde.

Abyssinia. Mein Jahr in Äthiopien von Carola Frentzen ist eine Dokumentation aus der Sicht einer Frau am Horn von Afrika und zeigt die Beziehung zu Äthiopien, den Äthiopiern und den Veränderungen, die durch sie hervorgerufen worden sind.

Leipzig liest 2011 @ Grassi Museum Leipzig – Carola Frentzen: Abyssinia. Mein Jahr in Äthiopien

19. März 2011 @ 18:00 , GRASSI, Völkerkundemuseum, Johannisplatz 5-11, 04103 Leipzig

Weitere Informationen unter  http://www.leipzig-liest.de/

Leipzig Liest 2011Grassi Museum Leipzig  Carola Frentzen Abyssinia Mein Jahr in Äthiopien

Carola Frentzen: Abyssinia. Mein Jahr in Äthiopien

Carola Frentzen: Abyssinia. Mein Jahr in Äthiopien veröffentlicht im Blanvalet Verlag / Random House, München

Dieser Beitrag wurde unter Leipzig liest, Leipziger Buchmesse, Völkerkunde abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.