Vienna Design Week 2010: Mark Braun und J & L Lobmeyr

Die sogenannten “Passionswege” sind ein beliebter Teil der Vienna Design Week: traditionelle Wiener Manufakturen arbeiten mit jungen Designern zusammen an experimentellen Projekten.

In diesem Jahr gibt es zum Beispiel vom Schweizer Designer Nicolas Le Moigne eine Installation von Ringen in Kooperaton mit dem Juwelier A.E.Köcher. Julia Landsiedl hat mit Erwin Perzy, dessen Großvater die Schneekugel erfunden hat, zusammengearbeitet um einen etwas anderen Blick auf die Schneekugeln zuwerfen.

vienna design week passionswege lobmeyr mark braun Attersee carafe

Vienna Design Week: Mark Brauns Attersee Karaffe, hergestellt in Zusammenarbeit mit J & L Lobmeyr

Ein Highlight der diesjährigen Passionswege ist jedoch Mark Brauns Projekt mit dem Glashändler J & L Lobmeyr.

Das Projekt ist ein Versuch, alltäglichen Produkten einen zusätzlichen Wert zu geben. Es ist eine Reihe von Wasserkaraffen,  die als Gravur die Umrisse österreichischer Wasserquellen tragen.

Sieben Gletscher, sieben Seen und sieben Flüsse wurden per Hand in die Karaffen graviert.

Wichtiger Bestandteil der Ausstellung ist eine Postkarte mit der Satellitenaufnahme des Gletschers/Flusses/Sees. Die Ansichtskarte informiert über die Größe des Wassers und darüber, wie lange es gedauert hat, die Gravur an der Karaffe vorzunehmen.

Mit dem Projekt bringen uns Mark Braun und J & L Lobmeyr nicht nur den Wert der Karaffe und die Arbeit die dahinter steckt näher, sondern regen uns auch zum Nachdenken über unsere Wasserressourcen und deren Nutzung an, d.h. Wasser als ein Alltagsobjekt.

Für die Ausstellung im Rahmen der Vienna Design Week wurde jede Karaffe mit Wasser aus dem jeweiligen See, Fluss oder Gletscher gefüllt – ein netter optischer Effekt, der das Gesamtkonzept noch stärker veranschaulicht.

Zudem ist aus diesem ursprünglich nicht-kommerziellen Projekt ein großartiges kommerzielles Produkt entstanden.

Die Karaffen sind erhältlich bei J & L Lobmeyr, der Preis der Karaffen ist abhängig von der Zeit, die es gebraucht hat um den jeweiligen Fluss, See oder Gletscher einzugravieren.

Weitere Informationen zu den Installationen und Ausstellungen im Rahmen der Passionswege der Vienna Design Week Passionswege gibt es unter http://www.viennadesignweek.at

vienna design week passionswege lobmeyr mark braun glacier see river

Die Karaffen sind mit Wasser des jeweiligen Sees, Flusses oder Gletschers gefüllt - daher das unterschiedliche Erscheinungsbild

Dieser Beitrag wurde unter Angewandte Kunst, Ausstellungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.