Internationaler Marianne Brandt Wettbewerb 2010 – Bernhard Ellmann

“Die Nachricht, dass mein Beitrag zum Wettbewerb einen Preis gewonnen hat, erreichte mich vor einigen Tagen. Leider bin ich im Moment ziemlich weit weg und kann deswegen nicht hier sein. Weit weg bedeutet nicht nur viele Kilometer, sondern auch viele Hindernisse organisatorischer Art…”

(Bernhard Ellman in seiner Dankeserklärung an die Organisatoren des Internationalen Marianne Brandt Wettbewerbs 2010.)

International Marianne Brandt Contest 2010  Bernhard Ellmann Danke

Internationaler Marianne Brandt Wettbewerb 2010: Berhard Ellmann sagt "Danke" aus Algerien

Tatsächlich befindet sich Bernhard Ellman zur Zeit als Gast der Saharauischen Flüchtlingslager des UNHCR in Tindouf, Algerien und nimmt dort an einem gemeinsamen Schmuck-Projekt der Saharauis und des Grassi Museums für Völkerkunde zu Leipzig teil.

Er wird also noch eine Weile warten müssen, bevor er seinen Preis für “Zack” auch selber feiern kann.

Bernhard Ellmann wurde 1973 in Zwiesel in Bayern geboren, hat an der Staatlichen Berufsfachschule für Glas und Schmuck Kaufbeuren studiert und 2000 sein eigenes Atelier in München eröffnet. Neben der Arbeit an seinen eigenen Projekten ist Bernhard Ellmann auch als Dozent für Design und (seine zweite “Profession”) Philosophie tätig.

Seine Eier- und Teeuhr Zack hat nicht nur den Sonderpreis der NAEF Spiele AG sondern auch den der Wirtschaftsjunioren Chemnitz e.V. beim Internationalen Marianne Brandt Wettbewerb 2010 gewonnen.

Zack ist eine etwas andere Teeuhr – Zack tickt nicht, Zack hat keine Batterien… Zack macht nur “zack”.

Zack kann auf drei verschiedene Zeiten “gestellt” werden und wenn Zack zack macht, ist der Tee oder das Ei fertig.

Zack gibt es in den Ausstellungen zum Marianne Brandt Wettbewerb 2010 in Chemnitz, Leipzig und Dresden sowie auf den Designers Open in Leipzig zu sehen.

Und wenn Bernhard Ellmann zurück aus Algerien ist, werden die Früchte seines Ausfluges im Grassi Museum für Völkerkunde zu Leipzig präsentiert werden.

zack bernhard ellmann

Zack von Bernhard Ellmann - Gewinner des Sonderpreises der NAEF Spiele AG beim Internationalen Marianne Brandt Wettbewerb 2010

Dieser Beitrag wurde unter Ausstellungen, Internationaler Marianne Brandt Wettbewerb, Völkerkunde abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.